Jobs

Im Moment sind alle Stellen der pädagogischen Fachkräfte besetzt.

Wir haben ab Juni 2021 eine Stelle für eine*n FSJler*in frei.

Zur Neueröffnung unseres Naturkindergartens suchen wir ab Juni 2021, spätestens jedoch ab September 2021 eine*n FSJler*in

Wir sind eine Elterninitiative, die voraussichtlich ab Juni 2021 den Naturkindergarten Die Goldammern e. V. in Ammerbuch-Pfäffingen eröffnen wird.

Unser Verein Die Goldammern e. V. wurde im August 2020 gegründet und wird von einem ehrenamtlichen Vorstand aus Eltern und Erzieher*innen geführt. Uns liegt die partnerschaftliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Vorstand, pädagogischen Team und Eltern sehr am Herzen. Damit dies gelingen kann, benötigt es von allen eine Kommunikationsbereitschaft, sowie die rechtzeitige und umfassende Information und Transparenz von Planungen und Entscheidungen.

Aktuell stecken wir im Aufbau unseres Naturkindergartens mit dem Ziel ab Juni 2021 bis zu max. 20 Kindern im Alter von 3 Jahren bis zum Schuleintritt mit einer wöchentlichen Betreuungszeit von VÖ30 zu betreuen. Die Öffnungszeiten sind von 7:45 Uhr bis 13:45 Uhr.

Der Naturkindergarten wird seinen Standort am Ortsrand von Pfäffingen, im Sulztal,  haben. Auf dem Gelände wird eine beheizbare Holzhütte stehen. Diese dient bei extremen Wetterlagen, wie z. B. Minustemperaturen und Dauerregen, als Rückzugsort für das Vesper, Gruppenangebote und Freispiel. Neben dem Hauptstandort steht uns ein Waldstück in unmittelbarer Nähe zur Verfügung. Der Hauptaufenthaltsraum ist der umliegende Naturraum.

Wir wollen den Kindern nachhaltige Erfahrungsmöglichkeiten in der Natur bieten und ihnen einen Bezug zur Natur vermitteln. Wir sehen es als unsere Aufgaben, den Kindern einen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur als Lebensgrundlage für uns Menschen nahe zu bringen.

 

Newsletter abonnieren
Bleibe mit unserem Newsletter auf dem Laufenden.
Welche Themen interessieren Dich?
Spendenkonto:
Die Goldammern e.V.

IBAN: DE35 6415 0020 0004 4605 43
BIC: SOLADES1TUB
Kreissparkasse Tübingen